Dienstag, 11. November 2008

Schlafräuber-Spielchen

In der heißen Phase des Plottens kennen meine Synapsen offenbar keine Gnade.
Du bist müde? - Nicht doch!
Hegst sogar so etwas wie Schlafbedürfnis? - Reduktion auf das Minimum ist angesagt!
Du empfindest das Eindringen in deine R.E.M.-Phase als feindliche Traumübernahme? - Wenn sonst schon nichts mehr läuft ...!

Interessanterweise lässt mich mein "Perpetuum Plotterle" nicht bei seinen grausamen Einfällen mitspielen. Zum hilf- und atemlosen Zuschauer degradiert, muss ich mit ansehen, wie meine tapfere Agentin sich dem unfassbar brutal-hinterhältigen, aalglatten Verbrecher ein Duell liefert, bei dem sie trotz vollstem Körpereinsatzes gnadenlos unterlegen ist. Bei diesem rasanten Katz- und Maus-Spiel ist mir bald klar, dass sie ihm in die Falle geht. Aber ich kann sie nicht retten.
Ich mag wenigstens wegschauen, aber "Es" lässt mich nicht ... Verdammt!
Ich versuche mir klar zu machen, dass ich lediglich die Gefangene meines eigenen Traums bin, wiederhole in einem zwecklosen Mantra, dass ich entweder sofort aufzuwachen oder in Tiefschlaf zu fallen wünsche - doch auf mich hört wieder mal keiner!
Eine bessere Foltermethode könnte ich mir im Wachzustand auch nicht einfallen lassen.
Erst der Morgen und die Sehnsucht nach Erholung-schenkendem-wenigstens-fünf-Minuten-Schlaf zu einem Zeitpunkt, an dem mir schon der Gedanke daran strengstens verboten ist, setzt dem wilden Treiben ein Ende.

Können diese entfesselten Fantasien tatsächlich meinem Hirn entsprungen sein? So etwas ist doch absolut nicht jugendkrimitauglich! Was soll ich damit?
Doch nach und nach dämmert es mir: Es geht um die Ängste, die Gefühle von Unterlegenheit, die Ahnung einer unfassbaren Grausamkeit, der meine Heldin ausgesetzt wird. Es geht mir (hoffentlich!) nicht um die brutalen Details, sondern darum, ihren Gemütszustand am eigenen Leib zu erfahren - um dieses Erleben später in die Handlung einbetten zu können.

... und außerdem hab ich einen Antagonisten erschaffen, der mich echt umgehauen hat, so schön war der! Über den tieferen Sinn dahinter werde ich noch nachdenken müssen ...

Und, nein! Ich hab den neuen James Bond noch nicht gesehen! Nervenzerfetzende Verfolgungsjagden krieg ich offenbar auch ganz ohne visuelle Vorbilder hin. Mal sehen, was mir heute wieder spielend den Schlaf raubt ...

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Hach, das muss ich jetzt einfach "linken"!!!

Bestens mitfühlend,
Petra

teamor hat gesagt…

Liebe Petra,
es wundert mich ja gar nicht, dass es dir genauso ergeht - aber es freut mich ungemein, mich mit meinem Schlafwahnsinn in so guter Gesellschaft zu befinden. Irgendwie finde ich es beruhigend, nicht allein so ver-rückt zu sein :-))
Noch weiterhin eine wunderbare Zeit des universellen Forschens, Entdeckens und Ausgeliefert-seins wünscht dir von Herzen
Gabi

Petra hat gesagt…

Lieben Dank, Gabi!

文章 hat gesagt…

AV,無碼,a片免費看,自拍貼圖,伊莉,微風論壇,成人聊天室,成人電影,成人文學,成人貼圖區,成人網站,一葉情貼圖片區,色情漫畫,言情小說,情色論壇,臺灣情色網,色情影片,色情,成人影城,080視訊聊天室,a片,A漫,h漫,麗的色遊戲,同志色教館,AV女優,SEX,咆哮小老鼠,85cc免費影片,正妹牆,ut聊天室,豆豆聊天室,聊天室,情色小說,aio,成人,微風成人,做愛,成人貼圖,18成人,嘟嘟成人網,aio交友愛情館,情色文學,色情小說,色情網站,情色,A片下載,嘟嘟情人色網,成人影片,成人圖片,成人文章,成人小說,成人漫畫,視訊聊天室,性愛,聊天室,情色,a片,AV女優