Mittwoch, 25. Februar 2009

Was haben die Babylonier mit meinem verpassten Date zu tun?

Seit wann gibt es eigentlich die Einteilung der unfassbaren Unendlichkeit in Tage, Stunden und Minuten? Wer hat bestimmt, in welchem Augenblick die Zahl der Datumsanzeige umklappt? Wem haben ich es zu verdanken, dass aus dem Morgen ein Heute wird, obwohl es für mich gefühlsmäßg noch Morgen bedeutet? (Weil mein tatsächlich erlebtes Morgen eben erst mit dem Aufstehen anfängt, ein richtiges Heute zu sein).

"Der Tag begann mit Sonnenuntergang, was sich aus der Gewohnheit, den Beginn des Monates von der Sichtbarkeit des Neulichtes am Abend zu bestimmen, herleitet. Für die sternkundlichen Rechnungen wurde der Tag häufig von Mitternacht an gerechnet." (aus dem 3. Teil "Astronomie der Babylonier" der Astronomischen Vereinigung Augsburg E.V.)

So bin ich also Dank der Frage nach dem Verursacher für mein verpasstes Date zur Erkenntnis gelangt, dass babylonische sternkundliche Berechnungsarten schuld daran sind, dass ich mit der Benennung meines gefühlten Tageszustandes irritierende Informationen unter die Leute bringe. Insofern kann ich mich nicht einmal bei irgendeinem der Hammurapis oder Nebukadnezars beklagen, sie hätten auf meine Lebensgewohnheiten keine Rücksicht genommen. Obwohl: Dass es offenbar schon bei den Babyloniern so nachtaktive Wesen gab, die mit dem ersten Mondlicht ihren Tag begonnen haben, finde ich schon wieder sehr attraktiv. So gesehen hätte ich schon viel früher von Heute sprechen sollen - und mein Date nicht in die Irre geleitet ...

Dass ich die Zeit, die eigentlich meinem Date vorbehalten war, trotzdem sinnvoll genützt habe, beweist einmal mehr mein nachtaktives Naturell. Immerhin habe ich die vielen herumschwirrenden Einzelteile in eine halbwegs logische Reihenfolge gescheucht und sogar mit den Bezeichungen des Drei-Akt-Modells übertitelt. Und eine recht pompöse Klimax hätte ich auch zusammengesponnen. Ich bin gespannt, was mein Date dazu sagt, wenn wir dieses morgen nachholen werden - außer, ich habe es mit meinen Abhandlungen über Heute und Morgen nun endgültig verwirrt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nein, hast du nicht :-)

Liebe Grüße
Lisa

Anonym hat gesagt…

*lool*