Donnerstag, 8. November 2007

Glaube, Liebe, Hoffnung

Mit diesen drei Begriffen verbinde ich meine Jugendjahre.
Wenn ich mich in diese Zeit zurückdenke, kann ich nicht sagen, was davon stärker ausgeprägt gewesen wäre, welches Grundgefühl häufiger für meine Entscheidungen ausschlaggebend war. In der Rückschau möchte ich behaupten: Es hat sich die Waage gehalten.

Diesen Cocktail mixe ich mir gerade eben wieder zu einem Beruhigungstrank. Das Zeug ist echt stark, kann ich euch sagen! Ich hoffe, man kriegt keinen Kater davon. (Katzenjammer wäre übrigens genauso schlimm ...)

Ich habs getan.
Alice, bitte nicht sauer sein! Ich habe deinen Ratschlag um ein Wimpernzucken zu spät gelesen.
Und ich kann ehrlicherweise auch nicht sagen, ob ich überhaupt der Versuchung widerstehen hätte können. Die Rutsche war bereits gelegt. Mein Anklopfen angekündigt. Nun ist der Stein im Rollen und was mir bleibt sind diese Drei:

- Glaube: Ja, ich will daran glauben, dass die richtigen Weichen zur richtigen Zeit gestellt werden. Was immer weiter geschieht ist das Richtige für das, was momentan im Zentrum meines Lebens steht
- Liebe: Welcher Autor liebt sie nicht, seine Kinder? Es ist wie im richtigen Leben: Erst rauben sie dir den Schlaf, dann bringen sie dich zum Lachen, zur Verzweiflung, in Wut und zur Begeisterung. Du bist ihnen ausgeliefert und du bist es mit Leib uns Seele gern. Doch das alles läuft letztendlich darauf hinaus, dass sie dich verlassen müssen, um ihre Liebe erst so richtig unter Beweis zu stellen. Ich habe nur Lieblingskinder. Und eines von ihnen hat sich heute auf den Weg gemacht.
- Hoffnung: Sie ist immer mit dabei. Sonst wäre ich schon längst irgendwo auf der Strecke liegengenblieben. Meine Hoffnung will ich in keine Worte fassen. Aber ich denke, jeder kennt sie sowieso am besten...

Ich glaube. Ich liebe. Ich hoffe.
Was könnte es Schöneres geben in genau diesem Augenblick?
Aber vielleicht bin ich auch einfach nur in meinen Jugendjahren stecken geblieben?

Kommentare:

Alice hat gesagt…

Dann wünsche ich dir ganz viel Glück und halte die Daumen :-)

teamor hat gesagt…

Danke!!!
Ich hoffe, ich habe nichts überstürzt ... Aber nun ist der Schritt gemacht und ich lass es auf mich zukommen.
Eine herzliche Umarmung
Gabi