Mittwoch, 3. Februar 2010

Leseempfehlung

Heute mach ich mal Werbung für den neuesten Thriller meiner hochgeschätzten Kollegin Ursula Poznanski. Erebos nennt sich das Werk - und es hat mich inhaliert. Vorgestern am Abend habe ich es mir auf dem Sofa bequem gemacht und nur die Notwendigkeit, meinem Job wenigstens mit körperlicher Anwesenheit Genüge zu tun, hat mich davon abgehalten, es in einem Rutsch fertig zu lesen. Ich konnte es kaum erwarten, wieder nach Hause zu kommen, um endlich das Geheimnis zu lüften, warum die Grenzen zwischen Spiel und Wirklichkeit, Vorstellung und Tatsachen immer mehr verschwimmen. Woher der geheimnisvolle Bote all die Dinge weiß, die eine computergesteuerte Spielfigur nicht wissen kann. Und zu welchen Handlungen Nick noch bereit ist, nur um im Spiel zu bleiben.
Und die Auflösung hat mich umgehauen. So perfekt logisch! So wunderbar insziniert! Aus so unendlich vielen kleinen Fährten zusammengesetzt, die atemberaubend gelegt und makellos recherchiert worden sind. Da sitzt jedes Detail und die Puzzlesteine purzeln wie geschmiert an die vorgesehenen Stellen - und ergeben ein Gesamtwerk, das nicht den kleinsten Makel aufweist.
Ich bin beeindruckt. Begeistert. Überwältigt. Aber nicht überrascht. Denn nicht umsonst ist Ursula schon einmal für ihr Schreiben ausgezeichnet worden - und ich bin sicher, es war nicht das letzte Mal.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Michael Petrikowski hat gesagt…

Der Autorin Ursula Poznanski ist es mit ihrem Buch "Erebos" gelungen einen Roman zu schreiben, der die Gefahren die von Online-Rollenspielen ausgehen realistisch darstellt, ohne dabei belehrend zu sein. Mit fantasievollen Schilderungen wird der Leser in die fantastische Welt von Erebos entführt, und kann die Sogwirkung die das Spiel auf den Spieler ausübt, miterleben. Die Handlung des Romans wird durch das Wechselspiel zwischen Virtualität und Realität immer spannender und packender und führt am Ende zu einer überraschenden Auflösung. Ein hochspannender und mitreißender Thriller, der nicht nur jugendliche Leser sondern auch Erwachsene von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.