Dienstag, 1. März 2011

Antagonisten-Seelenstrip

Seit Tagen versuche eine wirklich harte Nuss zu knacken.
Ich habe es mit einem Mann zu tun, der eine tickende Zeitbombe ist. Eine Mischung aus unscheinbar und trotzdem charismatisch, unauffällig und dabei in der Lage, sich mit mächtigen Freunden zu umgeben. In all seiner aalglatten Geschäftsmäßigkeit brodelt unendlicher Hass unter der Oberfläche. Ich habe es gespürt, von der ersten Minute unserer Begegnung, doch bis heute wusste ich nicht, worin diese unbändigen Emotionen begründet liegen.
Doch heute, in einer meiner fruchtbaren innerfamiliären Plaudereien hat sie mich angesprungen - die Wahrheit - oder das, was er für seine Wahrheit hält. Ich weiß nun, was ihn antreibt, was ihn an den Fäden von Menschen ziehen lässt, die er um sich geschart hat.
Es ist jedes Mal wieder so ein aufregender Moment, wenn sich eine Geschichte glasklar vor meinen Augen auffaltet und ich kaum atmen kann, weil aus einer vagen Idee ein dreidimensionales Spektakel entsteht, das ich mit allen Sinnen festzuhalten, zu erfassen und zu verstehen versuche.

Ich habe heute am Nachmittag zu zwei unterschiedlichen, sehr spannenden Fragebögen (der erste ist hier bei Clees Bücherwelt nachzulesen) - meine Arbeit und ein bisschen auch meine Person betreffend - passende und sehr ehrliche Antworten gesucht. Unter anderem wurde ich gefragt, was mir am Schreiben so besonders viel Freude bereitet. Wenn ich noch eine Bestätigung gebraucht hätte, heute am Abend hätte ich sie gefunden: Momente wie diese machen mich zu einem Architekten einer Welt - wie Ariadne im Film "Inception" tauche ich ein und lasse mich von Figuren davontragen, die eben vor meinen Augen lebendig geworden sind. Es gibt für mich kaum ein Erlebnis, das befriedigender sein könnte ...

Kommentare:

Anna hat gesagt…

Ich weiß gar nicht, ob du so etwas möchtest - aber ich liebe deinen Blog und schau immer gerne vorbei. Deswegen das hier:

http://cleesbuecherwelt.wordpress.com/2011/03/21/weckt-mich-ich-glaub-ich-traume-noch-immer/

Ganz liebe Grüße,

Anna :)

teamor hat gesagt…

Huch! Das hab ich ja noch gar nicht bemerkt! Da werde ich von meiner Lieblings-Bloggerin geadelt und krieg es gar nicht mit *schäm*
Ich muss mich wirklich wieder aufraffen und meinen Blog entstauben ...
Herzlichen Dank, liebe Anna, für diese nette Auszeichnung! Den "Stylish Blogger Award" finde ich wirklich ausgesprochen großartig!
Alles Liebe
Gabi